FANDOM


Adameck

Heinz Adameck

Zu Beginn der 1950er Jahre war er Leiter der Kaderabteilung des Staatlichen Rundfunkkomitees, seit 1952 Mitglied der Generalintendanz des Rundfunks und von 1954 bis 1968 als Nachfolger vonGerhard Probst Intendant des Deutschen Fernsehfunks. 1968 wurde Adameck Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Fernsehen und 1971 Mitglied der Abteilung Agitation und Propaganda des ZK der SED. Als solcher war er für die politische Ausrichtung des DDR-Fernsehens langjährig verantwortlich.

ÜberschriftBearbeiten

Schreibe deinen zweiten Artikelabschnitt hier. Vergiss nicht Links zu anderen Seiten im Wiki hinzuzufügen.

ÜberschriftBearbeiten

Dritter Artikelabschnitt. Vergiss nicht den Artikel in eine Kategorie einzuordnen, damit andere Benutzer ihn leichter finden können.